Greenwashing

Bei der Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung ist es erforderlich, die Organisation ganzheitlich auf Ansatzpunkte zu überprüfen. Die Umsetzung sollte nicht auf einige wenige Aspekte beschränkt sein, oder bestimmte Projekte unangemessen hervorheben. Einseitige Kommunikation über erfolgreiche Maßnahmen darf nicht den Blick auf wesentliche Missstände verschleiern. Eine transparente Darstellung aller für gesellschaftliche Verantwortung relevanten Aspekte ist eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung.

Wird diesem Aspekt keine Aufmerksamkeit geschenkt, so findet man sich sehr schnell beim beschönigen der eigenen Leistung zu PR-Zwecken (Greenwashing) wieder. Diese zum Teil gezielte Verdrehung der Tatsachen bis hin zur Täuschung kann weit reichende negative Folgen für Organisationen haben und deren Reputation nachhaltig schädigen. In jedem Fall ist diese Herangehensweise nicht mit den Prinzipien von gesellschaftlicher Verantwortung vereinbar. Im Gegenteil dazu versprechen nachhaltige und systematische Ansätze zur Erfüllung der gesellschaftlichen Verantwortung den größten Erfolg.

Copyright © 2018 · Gesellschaft für Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung mbH